SYNOPSIS

Niemand  war  vorbereitet… Niemand  ahnte  etwas…

Unsere Sonne ist tot. Kälte und Dunkelheit legen sich wie ein Schleier über unseren sterbenden Planeten. Die Welt versinkt im Chaos. Anarchie, Terror und Angst regieren die letzten Überlebenden. Das Böse ist allgegenwärtig.

Die Erde wie wir sie kannten existiert nicht mehr… In dieser Post-Apokalypse kämpft sich eine kleine Gruppe nach Norden durch, getrieben von der Hoffnung auf eine bessere Zukunft. Man sagt: im Norden gibt es noch Licht…

PROLOG

TOTAL   ECLIPSE  -  THE  DAYS  ARE  DARK   (Staffel  Eins  -  12 Episoden)

ist ein postapokalyptischer Kinofilm, der als Serie produziert werden soll.

Für die erste Staffel werden 12 Folgen mit jeweils 10 Minuten Länge produziert. Diese ergeben zusammen einen kontinuierlichen Spielfilm mit einer Gesamtlänge von 120 Minuten.

Die Premiere findet immer im Internet statt. Wir wollen unsere Serie der Internet Community kostenfrei zur Verfügung stellen.

Wir sind eine Gruppe von Filmemachern, Schauspielern, Enthusiasten und Kreativen, die gemeinsam dieses Filmprojekt produzieren. Es handelt sich um eine “Independent Produktion”. Das heisst, dass alle Mitwirkenden auf ehrenamtlicher Basis arbeiten und sämtliche Entscheidungen bei Team liegen. Wir unterliegen keiner staatlichen Institution und können somit vollkommen frei handeln. Gerade deshalb ist unser Projekt auf Spenden angewiesen.  Wir begrüssen auch jede andere Art von Unterstützung.

Trotz der Entscheidung unseren Film als Independent-Projekt zu positionieren, werden keinerlei qualitative Abstriche gemacht.

Wir produzieren auf höchsten technischen Niveau, in Kinoqualität.

 

Top